Allgemeines

SoleWasser Wärmepumpe Logatherm WPS 6 17.jpg.114711
Eine Wärmepumpe wird zum energiesparenden Erwärmen von Wasser eingesetzt. In der Regel finden diese ihre Anwendung bei Heizungsanlagen, um hierbei das Heizwasser auf die gewünschte Temperatur zu bringen.

Den Energiebedarf, den die Wärmepumpe hierzu benötigt, deckt diese etwa zu 1/4 aus dem Strom, den sie aus dem Netz bezieht und ca. 3/4 aus der in der Natur vorkommende kostenlosen Wärme.

Vorteile:
  • relativ niedrige Betriebskosten
  • besonders umweltschonend

 

Logatherm WPS-1 von Buderus

Arbeitsweise

Eine Wärmepumpe arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie ein Kühlschrank, nur umgekehrt. Sie entzieht ihrer Umgebung die Wärme und bringt diese auf ein Temperaturniveau, welches ausreicht, um das Heizwasser entsprechend aufzuheizen. Die Wärme hierfür findet sie entweder in der Außenluft oder im Erdreich

WP-Prinzip

Luft, Erdreich oder Grundwasser - Unerschöpfliche Energie für jeden 

Je nach Energiequelle unterscheidet man folgende Wärmepumpen:

Luft/Wasser-Wärmepumpe

Prinzip:

Luft (ständig verfügbare Energiequelle) wird angesaugt, in der Luft/Wasser-Wärmepumpe abgekühlt und wieder in die Umgebung abgeführt

WP_Luft_Wasser_InnenWP_Luft_Wasser_Aussen
   Innenaufstellung                                                                    Außenaufstellung  


Sole/Wasser-Wärmepumpe

Prinzip:

Nutzung der Erdwärme um Raumwärme und Warmwasser zu erzeugen. Die Wärmeentzugs-
Leistung ist abhängig von der Bodenbeschaffenheit und muss bei der Auslegung der Wärmequelle (Flachkollektor oder Erdsonden) berücksichtigt werden.

Flachkollektor

Bei ausreichend Platz im Garten werden druckbeständige Rohre ca. 1,2 Meter unterhalb der Erdoberfläche verlegt, in denen die Sole (Mix aus Wasser und Frostschutz)zirkuliert.

Erdsonden (Tiefenbohrung)

Nutzung der Erdwärme um Raumwärme und Warmwasser zu erzeugen. Die WärmeentzugsLeistung ist abhängig von der Bodenbeschaffenheit und muss bei der Auslegung der Wärmequelle (Flachkollektor oder Erdsonden) berücksichtigt werden.

 WP_Sole_Wasser_Kollekt  WP_Sole_Wasser_Sonde Wärmepumpe mit Erdkollektoren Wärmepumpe mit Erdsonden

Genehmigungspflichtig!
in senkrechte Erdbohrung werden druckbeständige Rohre verlegt, in denen Sole (Mix aus Wasser und Frostschutz) zirkuliert.

 

Wasser/Wasser-Wärmepumpe

Prinzip:

Nutzung der im Grundwasser gespeicherten Energie zur Raumerwärmung und Warmwasserbereitung.
Die vorherige Genehmigung zur Errichtung einer Brunnenanlage (Förder- u. Schluckbrunnen) sowie die Analyse des Grundwassers sind zwingend erforderlich .

Wärmepumpe mit Förder- bzw. Schluckbrunnen


Quelle: Buderus



Weitere Informationen sowie eine individuelle Beratung erhalten Sie bei der Firma Ralf Wehmhoff.